Nach dem Schweizer PISA-Schock – Flucht in die Strukturen

Der Absturz bei der Lesekompetenz der Schweizer Schülerinnen und Schüler hat die Experten auf den Plan gerufen. Sie propagieren radikale Strukturreformen. So wollen sie den Defiziten entfliehen, die sie mitverursacht haben. Doch es fehlt nicht an den Strukturen, es fehlt an der Wirksamkeit der Schule. Von Carl Bossard

Wie der Computer ins Klassenzimmer kam – 1960-2000

Die Beiträge dieses Sammelbandes beleuchten die Computerisierung des Bildungswesens aus historischer Perspektive. Fallstudien verdeutlichen Unterschiede in der politischen und wirtschaftlichen Macht, in den ideologischen Überlegungen und Prioritäten bei der Einführung von Computern (De Gruyter, Open Access).

Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los …

Lehrkunst, Digitalisierung und Virtualität oder: Über die Rückgewinnung der Autonomie über das eigene Denken und Handeln. In: Pädagogische Rundschau, Heft 6 / 2023 – 751 / PR 2023, 77. Jahrgang, S. 751-768